HIER geht es zu den Fotos von unserem kleinen, aber sehr feinen Gig in Essen bei OPEN CARL.

Dort werden wir im November wieder zu Gast sein dürfen.

 

Let it Shine

Die Band ´Anjens unplugged`aus Bedburg - Hau hatte am 30.3.2019 ins Teamsports Hasselt geladen und somit den Startschuss in ein Live-Musik - Jahr des Veranstalter - Ehepaares Hadering mit abgefeuert.
Die vierköpfige Band trat zu einem Live – Feuerwerk mit eigenen Songs, also keine Cover-Versionen bekannter Songs – auf und legte richtig los.
Natürlich gab es zur Feier des Tages auch einen neuen Song, den die Band als Video im Februar zum Valentinstag ihren Fans und allen anderen Liebhabern ihrer Musik und allen Verliebten zum Geschenk gemacht hatte –
Only love.

Mit einem besonders interessanten Video hatte die Band schon im Jahr 2015 auf sich aufmerksam gemacht und das Interesse vieler Niederrheiner am Mitmachen in diesem Video erweckt.
„Die Klever Band „ANJENS – unplugged“ trat an Gerd Stegemann und mich [Benedikt Seifert L.D.] heran, mit der Bitte um ein „kleines“ Musikvideo zu ihrem Song „Anybody someone“. Glücklicherweise verfügt die Band in Kleve und Umgebung über eine Fangemeinde, die bereit war sich vor die Kamera zu stellen. So entstand ein melancholisches Musikvideo mit vielen Gesichtern. Die Premiere des Videos wurde im Klever Tichelpark Kino gefeiert wo das Musikvideo zwei Wochen lang vor den Hauptfilmen gezeigt wurde“, schreibt Benedikt Seifert auf seiner website.
Weitere Infos zu diesem Projekt sind nachzulesen ( Musikvideo - viele Bürger wirkten mit) auf : https://www.anjensunplugged.de/index.php/presse

In der Tat waren sowohl Band als auch die Akteure*innen dieses sehr engagierten und auch für Kleve neuartigen Events des längeren via Video vom Klever Publikum zu bestaunen.
Hier die Version auf youtube 

Jens Meivogel, Leadsänger und songwriter der Band, schrieb im September 2018 zum Thema Song - Covern und zum Schreiben und Produzieren eigener Songs :
„ Kein großes Event kommt ohne Liveband aus. Vorausgesetzt es ist eine Cover-Band, die bekannte Lieder einigermaßen akzeptabel spielt. Dann singt dann auch jeder gerne mit und tanzt ordentlich ab. Da haben es die Bands, die ihre eigenen Lieder vortragen um einiges schwerer. Da wird dann alles auf den Prüfstand gestellt. ….....Da wird sich lieber des althergebrachten erfreut und das ist im Grunde auch in Ordnung. Aber es gibt ja noch Bands, die kreativ versuchen, eigenes Songmaterial umzusetzten und darzubringen....“.
Jens und seine Bandmitglieder arbeiteten und arbeiten immer noch intensiv daran, der Livemusik neben dem „Zauber“ des Coverns eine eigene Seele einzuhauchen und mit eigenen Songs und Texten die Zuhörer zu begeistern.

Und das gelingt ihnen immer wieder seit ihrer Gründung im Jahre 2006.
Es begann zunächst als Duo Anjens (aus André und Jens), aus dem dann in 2009 die neue Besetzung als ´Anjens unplugged`entstand, die im Jahre 2016 noch einmal einen Einbruch wegstecken musste – der Gitarrist Christoph (Mütze) Küppers verließ die Band.
Die Vakanz dauerte aber nicht allzu lang und die Truppe stand wieder komplett auf der Bühne – der Gitarrist Peter Buhr war an Bord gekommen und füllte die Lücke, so dass ein neues Kapitel der Bandgeschichte aufgeschlagen werden konnte.

Details zu den vielen Auftritten und spektakulären Events und Erfolgen der Band, wie zum Beispiel im Rilano in Kleve, sind in zahlreichen Publikationen und natürlich auf der website der Band nachzuschlagen und nachzulesen.

Die neue Formation im Teamsports Haldern trat auf mit Jens Meivogel (voc.,git.,harp.,mand.),
Heiko Nass (drums, perc., bac-voc.), Michael Schwittek (bass, acc., harm., bac-voc.), Peter Buhr
(git., bac-voc.) und brachte die Stimmung mit Rock, Rhythm´n Blues und auch ein wenig Softigem schnell zu ersten Höhepunkten.

Und die eine oder andere kleine technische Panne an der manchmal aussetzenden Gitarre von Jens Meivogel wurde nonchalant weggebügelt, eben wie bei einer perfekten Liveshow, bei der es immer etwas nonchalant wegzubügeln gibt.
Aber ob sie sich auch ihre Hemden selbst bügeln, das blieb im Verborgenen. 

Text

 Lothar Dierkes

 

Fotos von Lothar findet ihr in der Galerie

 

 

Danke Lothar!

Schonmal hier in Vorankündigung!

 

Wir spielen am 11. Mai 2019 in Bedburg-Hau am Rathaus, in der Zeit von 12:30 - 13:30 Uhr.
Das Fest heißt Frühlingserwachen und wird vom Werbering Bedburg-Hau veranstaltet.
Also schonmal vormerken.
Weitere Infos in Kürze.

 

Let it Shine

Ein kleiner, aber wohl sehr feiner Auftritt erwartet euch am 24.04.2019 ab 20h in der Zeche Carl in Essen.

Nach dem Motto "Runter vom Sofa und rauf auf die Bühne" bietet die Zeche Carl Band die Möglichkeit in einem sehr schicken Rahmen UNPLUGGED und NUR AKUSTISCH zu spielen. Also genau unser Ding.

Schaut vorbei - Es lohnt sich wirklich.

 

Mehr Infos zu OPEN CARL findet ihr hier.

 

Let it Shine

Am 30. März spielen im Teamsports Hasselt und gibt damit den Startschuss in ein Live-Musik Jahr, das seines gleichen sucht. Das Ehepaar Hadering hat es sich auf seine Fahne geschrieben das „Teamsports“ zu einer echten Live-Musik Location zu machen. Der erfolgreiche Start war die 1. Hasselter Rocknacht. Und jeder weiß: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!“, daher laufen die Planungen für die zweite Rocknacht bereits auf Hochtouren. Leider konnten wir an der ersten Rocknacht, aus krankheitsbedingten Gründen, nicht teilnehmen. Daher werden wir nun nachlegen.

Also Augen und Ohren auf und nix wie hin!

Karten gibt es hier