Sicherlich habt ihr alle die erschütternden Bilder aus Nepal gesehen. Uns haben sie umso mehr getroffen, da Michael das Land vor ein paar Jahren mit zwei Freunden bereist hat und seine freundlichen und offenen Menschen sehr schätzen gelehrt hat. Besonders beeindruckend waren die damaligen Besuche in der Leprastation der Shanty-Leprahilfe Dortmund e.V., die sich in Katmandu und Umland um die Ausgestoßenen der Gesellschaft kümmert, ihnen medizinische Versorgung, Unterkunft, Arbeit und Bildung bietet.

Leider hat das Beben auch die Einrichtungen von Shanty Schäden angerichtet: ausgerechnet eine Schule, ein Internat, Werkstätten und eine Behinderteneinrichtung sind so stark beschädigt, dass sie unbenutzbar sind.

Das viel größere Problem ist jedoch die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrung und Kleidung, nicht nur der "eigenen" in den Einrichtungen des vereine, sondern auch die der Bewohner des angrenzenden Slums, deren Shanty sich zurzeit annimmt.

Es wird dringend Kinderkleidung (Sommerkleidung)

für Kinder im Alter 1-10 Jahren benötigt!

Wer von seinen Kindern, Freunden, Bekannten noch Kleidung "über" hat und entbehren kann, sollte schnell Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aufnehmen. Wir werden dann kurzfristig für eine Abholung sorgen. Den Transport der eingesammelten Kinderkleidung nach Dortmund organisieren wir selbst.

Wer sich finanziell an Nahrung und den Wiederaufbau beteiligen möchte, kann dies herzlich gerne an

Shanti Leprahilfe e.V.

Deutsche Bank, Dortmund

Konto 1 77 77 13

BLZ 440 700 24

spenden! Weitere Informationen über Shanty und die Hilfe vor Ort findet ihr unter www.shanti-leprahilfe.de.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!